Google liest mit … „sichtbar“ trotz allem ein eigenartiges Gefühl

Das Internet ist eine tolle Erfindung. Ich kann überall spannende und interessante Information zu Themengebieten bekommen, die mir früher durch Ort, Zeit, Institution  oder aus anderen Gründen, nicht zugänglich waren.

Klar, alle sammeln Daten. Klar vor allem auch Google. War und ist mir bewusst. Wirklich? Google „sammelt“, was ich suche, an welchen Ort ich gehen möchte, welchen Suchbegriff ich eingebe, wo ich gerade bin (mit Handy und Co) … google_liest_mit_001

Klar ist auch = ich kann und werde das nicht ändern, da der Vorteil des weltweiten Netzes den Nachteil überwiegt. Trotzdem – ich kann ab und zu innehalten, darüber nachdenken …